Einlagen:

  • Für klare Suppen kann man folgendes verwenden: Teigwaren (Nudeln Riebele, Hörnchen und dergleichen), Spätzle, Klöße, Flädle, Waffeln, Eierstich, Weckwürfelchen, Gemüse
  • Für gebundene Suppen: Mehl, Grieß, Reis, Hafer- und Grünkernerzeugnisse, Gerste, Graupen, Brot, Weckmehl, Kartoffeln, Gemüse.
  • In gebundenen Suppen können außerdem die Einlagen der klaren Suppen verwendet werden.
Weiterlesen ...
29 Mai

Gemüsesuppe

Zutaten:

  • übliches Suppengemüse
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Stückchen Blumenkohl oder einige Spargelstückchen
  • 1 Kohlräbchen
  • etwas Selleriekraut
  • 1 sauber gewaschene rohe Kartoffel mit Schale
  • 2l Wasser
  • 1 Eßlöffel Salz
  • 1 Eßlöffel Butter

Zubereitung:

Alle Gemüsesorten werden geputzt, grob zerkleinert, rasch gewaschen, danach in Fett leicht angedünstet und mit dem Wasser abgelöscht. Nun noch salzen und 1 Stunde kochen lassen.

16 Nov

Knochenbrühe

Zutaten:

  • 250 - 500 g Knochen, darunter womöglich Markknochen
  • 2 - 31 Wasser
  • reichlich Suppengemüse
  • 1 Eßlöffel Salz
  • 1 Eßlöffel Butter
Weiterlesen ...
16 Nov

Fleischbrühe

Zutaten:

  • 250 - 500 g Rindfleisch (Schwanzstück, Bug (Schulter), Brustkern, Überzwerches (Siedfleisch oberhalb des Zwerchfells))
  • 1 kleines Stückchen Leber
  • 2 - 2 1/21 Wasser
  • Suppengemüse
  • 1 Prise Muskatblüte
  • 1 Eßlöffel Salz
  • nach belieben einig Markknochen.
Weiterlesen ...