11 Okt

Kokos-Möhrenkuchen

Zutaten:

  • 500 g Möhren
  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Vanillin-Zucker
  • Salz
  • 1 Zitrone (Schale für Kuchen und Saft für Dekoration)
  • Zimt
  • 200 g Kokosraspeln
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 75 g Paniermehl
  • 2 Teel. Backpulver
  • 250 g Puderzucker (Dekoration)
  • 100 g Marzipan (Dekoration)
  • grüne Speisefarbe (Dekoration)
  • Zuckerblümchen (Dekoration)

Zubereitung:

Möhren putzen, waschen und auf einer Reibe fein raspeln. Eier trennen. Eigelb, 200 g Zucker und Vanillin-Zucker in eine Rührschüssel geben.

Mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Salz, abgeriebene Zitronenschale, 1/4 Teelöffel Zimt, Möhren, Kokosraspeln, Haselnüsse, Mehl, Paniermehl und Backpulver sorgfältig unterheben.

Eiweiß und restlichen Zucker steif schlagen und zuletzt unterheben. Ein Backblech einfetten und den Teig glatt darauf verstreichen.

Backofen (E-Herd: 200°) 30 Minuten backen.

Dekoration:

Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Kuchen damit bestreichen. in 16 Stücke schneiden. Marzipan grün färben und durchpressen. kuchenmit Marzipan und Blümchen garnieren.

Kokos-Möhrenkuchen

Tipp:

Auch ohne aufwendige Dekoration schmeckt der Kuchen sehr lecker. Einfach mit Puderzucker bestreuen reicht schon aus, wenns mal schnell gehen soll.

Hat dir der
Artikel gefallen?
Bookmarks: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • Tausendreporter
  • Technorati